Standort NRW/Düsseldorf

Das Land Nordrhein-Westfalen mit der Landeshauptstadt Düsseldorf ist deutschlandweit als größter japanischer Firmenstandort bekannt. Rund 10.000 Japaner leben in Düsseldorf und Umgebung, so dass häufig von Düsseldorf als "Klein-Tokyo am Rhein" gesprochen wird.

Neben historischen und strategischen Gründen sind es bis heute auch die attraktiven Geschäftsbedingungen des Landes NRW und der Stadt Düsseldorf, die viele japanische Unternehmen an den Rhein ziehen. Hinzu kommt ein Lebensumfeld, das auf die Bedürfnisse der japanischen Gemeinde zugeschnitten und damit äußerst attraktiv für die aus Japan entsandten Mitarbeiter der Unternehmen ist. So hat sich im Laufe der Jahrzehnte eine enge und partnerschaftliche Beziehung zwischen dem Land und der hiesigen japanischen Gemeinde entwickelt, die ihresgleichen sucht. 

Eine Zusammenfassung über die Geschichte der japanischen Gemeinde in Düsseldorf und NRW finden Sie in der hier beigefügten Dokumentation zur Ausstellung "150 Jahre Wirtschaftspartner - Wirtschaftsbeziehungen zwischen Japan und Nordrhein-Westfalen im Wandel der Zeit", die unsere Kammer im Jahr 2011 gemeinsam mit NRW.INVEST veranstaltet hat.

Wertvolle Informationen zum Standort sowie zur Unternehmensgründung bzw. Ansiedlung  von ausländischen Unternehmen in NRW stellt Ihnen die NRW.INVEST GmbH zur Verfügung. Hier unterstützt man Sie auch während des Ansiedlungsprozesses in NRW.

Standortbroschüre NRW.INVEST

Business Guide NRW.INVEST

Die Mitarbeiter des Japan-Desk beim Wirtschaftsförderungsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf informieren Sie ebenfalls über den Standort und unterstützen japanische Unternehmen bei der Gründung bzw. Ansiedlung in Düsseldorf.

Informationen Wirtschaftsstandort Düsseldorf

International Business Services

 

 

 

 

nach oben